Deutsch English
 

Alexander RIML

Alexander Riml, geboren am 21. November 1969 in Innsbruck, Tirol, lebt heute mit seiner Frau Susanne und seinen drei Kindern in Tumpen.

Er ist im Ötztal aufgewachsen und hat dort in seiner Kindheit mit dem Klettern und Schifahren begonnen. Dies kam ihm für seine spätere Ausbildung zum staatlich autorisierten Berg- und Schiführer sehr zugute. Als er dann in den 90er Jahren mit dem Canyoning in Tirol begonnen hat war er einer der ersten, der sich von dieser faszinierenden Sportart begeistern ließ. Um ein besseres Verständnis für das Wildwasser zu erlangen absolvierte er zusätzlich die Raftbootführerausbildung in Tirol, was ihm für seine Laufbahn als Ausbildner und Canyoningführer nutzte.

Es war ihm aber immer schon wichtig, dass alle Personen, die sich für das Canyoning interessieren, eine fundierte und praxisbezogene Ausbildung erhalten. Er war es auch, der wesentlich an den heutigen Standards der einzelnen Ausbildungen in Tirol mitgearbeitet hat. Daher leitet er im Auftrag des Tiroler Bergsportführerverbandes seit einigen Jahren die Ausbildung zum autorisierten Canyoning- und Schluchtenführer und arbeitet als Ausbildner für die Tiroler Bergrettung und den Österreichischen Bergführerverband.